nach oben
Nach einem Unfall ist ein fahrerlos gewordenes Motorrad 8Symbolbild) gegen einen Fußgänger geflogen.
Nach einem Unfall ist ein fahrerlos gewordenes Motorrad 8Symbolbild) gegen einen Fußgänger geflogen. © Symbolbild: dpa
01.08.2013

Fahrerloses Motorrad fliegt nach Unfall gegen Fußgänger - Lebensgefahr

Hinterzarten. Ein nach einem Unfall fahrerlos gewordenes Motorrad fliegt auf der Bruderhalde (K4962) von Titisee in Richtung Bärental gegen einen Fußgänger. Der muss mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Am Mittwoch gegen 18.15 Uhr ist ein 25-jähriger Motorradfahrer von Titisee in Richtung Bärental gefahren. In einer Linkskurve kommt er auf der K4962 aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Kontakt mit dem Randstein prallt das Motorrad auf einen dort laufenden 54-jährigen Fußgänger.

Der Mann zieht sich bei dem Aufprall lebensbedrohliche Verletzungen zu und wird mit dem Rettungshubschrauber in ein Freiburger Krankenhaus eingeliefert. Der Motorradfahrer wird ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus in Titisee-Neustadt eingeliefert. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.