nach oben
Ein 83-Jähriger Fahrradfahrer verletzte sich tödlich, nachdem er links abbiegen wollte, jedoch gleichzeitig von einem Auto überholt wurde und so stürzte. (Symbolbild)
Ein 83-Jähriger Fahrradfahrer verletzte sich tödlich, nachdem er links abbiegen wollte, jedoch gleichzeitig von einem Auto überholt wurde und so stürzte. (Symbolbild) © dpa Symbolbild
02.02.2016

Fahrradfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Friedrichshafen (dpa/lsw) - Ein 83 Jahre alter Fahrradfahrer ist bei einem Unfall in Friedrichshafen ums Leben gekommen. Eine 21-jährige Autofahrerin habe den Mann überholt, als dieser zur gleichen Zeit mit seinem Elektro-Rad nach links abbiegen wollte, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die beiden berührten sich, so dass der Mann stürzte. Der Zweiradfahrer trug keinen Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er am Montagabend an seinen schweren Verletzungen starb. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.