nach oben
17.09.2013

Falsche Ableser - Drei Trickbetrüger festgenommen

Stuttgart. Im Zuge von polizeilichen Ermittlungen wurde am Dienstag drei Trickbetrügern verhaftet. Die Männer im Alter von 21, 23 und 26 Jahren sollen bei Stuttgarter Senioren als Werber oder Ableser für Energieunternehmen aufgetreten sein und sich so Zugang zu den Wohnungen der Betrogenen verschafft haben.

Sinn der ganzen Aktion war es, die Kontodaten der Opfer auszuspähen oder auch deren Geldbörse zu entwenden. Hierzu haben die Täter angebliche Verträge mit den Opfern abgeschlossen. Eine 22-jährige Mittäterin habe zu diesem Zweck ein Konto eröffnet, auf welches die Transaktionen vollführt wurden.

Unter anderem stahlen die Täter durch geschicktes Ablenken Bargeld und persönliche Unterlagen. Mit den gestohlenen Bankdaten, EC-Karten und PIN-Nummern verursachten die Täter Schäden in Höhe von 15.000 Euro. Außerdem nutzten sie die Kontodaten für spätere Betrugshandlungen.

Bei der Durchsuchung der Wohnungen der Tatverdächtigen in Stuttgart und Filderstadt am Montag stellten die Ermittler umfangreiches Beweismaterial sicher. Die drei Männer sind bereits einschlägig polizeibekannt.