nach oben
15.09.2015

Fenster in Ludwigsburger Moschee zertrümmert

Ludwigsburg. Mit Kapuzen vermummte Täter haben mehrere Fenster eines muslimischen Gebetshauses in Ludwigsburg eingeworfen. DieUnbekannten hätten mit biszu zehn Kilogramm schweren Steinen sieben Fenster desGebäudes zerstört und eine Tür beschädigt, wie die Polizeiam Montag mitteilte.

Die Beamten schließen einen politischen Hintergrund nicht aus. Ein Zeuge habe in der Nacht zum Sonntag beobachtet, wie die mutmaßlichen Täter am Tatort in einem Wagen flüchteten. Die Fahndung nach dem Auto verlief aber im Sand. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.