nach oben
Die Schule in Baden-Württemberg hat wieder begonnen - auch in Pforzheim und der Region.
Die Schule in Baden-Württemberg hat wieder begonnen - auch in Pforzheim und der Region. © dpa
12.09.2016

Ferienzeit ist vorbei: Schuljahr startet im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) - Sechs Wochen freie Zeit sind vorbei. An diesem Montag geht auch die Schule im Südwesten wieder los. Bis auf Bayern drücken Kinder und Jugendliche schon in allen Bundesländern längst wieder die Schulbank - in dem Nachbarland im Südosten geht es erst am Dienstag wieder los.

In Baden-Württemberg setzt sich der Schülerschwund im neuen Schuljahr fort, auch wenn er durch den Flüchtlingszustrom etwas gedrosselt wird. Das Kultusministerium rechnet in diesem Jahr an den öffentlichen Schulen mit rund 1,38 Millionen Schülerinnen und Schülern.

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) rief die Eltern zum Schulanfang dazu auf, nicht alles auf die Lehrer abzuschieben. «Es ist nicht damit getan, die Kinder in der Obhut der Schule zu wissen und darauf zu vertrauen, dass die Lehrer alles schon irgendwie richten werden», sagte der Verbandsvorsitzende Gerhard Brand. Eltern sollten sich regelmäßig Zeit für die Kinder nehmen, sie aber trotzdem nicht in Watte packen.

Der VBE appellierte außerdem an die Eltern, die Schüler nicht generell mit dem Auto bis vor die Schultür fahren. Die Landesregierung hat eigens einen Radschulwegeplan entworfen, der helfen soll, die Eigenständigkeit von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Auf dem Weg zur Schule: Wo lauert die Gefahr?

Vorsicht, Schulkinder - und Vorsicht, Autofahrer! Weil am Montag die Schule startet, hat die Verkehrswacht Mühlacker an die Verkehrsteilnehmer appelliert, besonders aufmerksam zu fahren. PZ-Leser können nun mitteilen, wo die Schulwege besonders gefährlich sind.

Welche Schulwege halten Sie für besonders riskant? Wo sollte nachgebessert werden? Schreiben Sie - gerne auch mit Bild von der entsprechenden Stelle - an simon.walter(at)pz-news.de. Bitte nennen Sie dabei Ihren Namen und beschreiben Sie die Stelle und die Gefahren, um die es geht, möglichst genau.

Die Schulwege und auch ausgewählte Zitate werden samt Namen auf PZ-news und in der "Pforzheimer Zeitung" veröffentlicht.