nach oben
11.09.2012

Feuer schneidet drei Bewohnern Fluchtweg ab

Schwäbisch Gmünd/Aalen. Ein Feuer im ersten Stock eines Hauses im Ostalbkreis hat drei Bewohner in der Nacht zum Dienstag in ihren Wohnungen eingeschlossen.

Die Feuerwehr habe sie mit Drehleitern aus dem zweiten Stock befreit, teilte die Polizei in Aalen mit. Die Geretteten erlitten leichte Verletzungen. Das Haus in Schwäbisch Gmünd ist nach Polizeiangaben vorerst nicht bewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf 100 000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, war bis zum Morgen unklar.