nach oben
15.10.2012

Feuerwehreinsatz bei Kernkraftwerk wegen verschmorter Thermoskanne

Karlsruhe. Eine vor sich hin kokelnde Kaffeekanne hat am Montag auf dem Gelände des Kernkraftwerks Neckarwestheim (Kreis Heilbronn) die Werksfeuerwehr auf den Plan gerufen.

Die Thermoskanne war versehentlich auf einer heißen Herdplatte in einem Verwaltungsgebäude abgestellt worden und geschmolzen. Angestellte bemerkten den Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Das Gebäude habe sich außerhalb des Steinbruchs befunden, in dem das eigentliche Kraftwerk befindet, teilte die Betreiberin EnBW weiter mit.