nach oben
Symbolbild
Symbolbild
10.05.2019

Fliegerbombe in Freiburg wird kontrolliert gesprengt

Freiburg (dpa/lsw) - Die in Freiburg entdeckte Fliegerbombe soll am Vormittag kontrolliert gesprengt werden. Derzeit besprechen die Einsatzkräfte das genaue Vorgehen. Unter anderem über Twitter will die Polizei die Anwohner auf dem Laufenden halten, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte.

Die rund 60 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Donnerstag bei Bauarbeiten gefunden worden. Etwa 800 Anwohner hatten am Donnerstagabend vorübergehend ihre Häuser verlassen, weil die Entschärfung zunächst noch für den Abend geplant war. Nach einer Prüfung wurde jedoch entschieden, dass die Bombe erst am Freitag unschädlich gemacht werden sollte.