nach oben
18.07.2012

Flucht aus dem Amtsgericht: Mit Rasierklinge gedroht

Ein 33-jähriger Strafgefangener ist am Mittwoch aus dem Amtsgericht Esslingen geflüchtet. Wie die Polizei berichtete, war das Verlesen der Anklage wegen gemeinschaftlichen Diebstahls gerade beendet, als der Mann auf dem Weg zu den Zellen den begleitenden Justizbeamten mit einer Rasierklinge bedrohte.

Nach einem Gerangel mit dem 45-jährigen Wachtmeister gelang ihm die Flucht aus dem Gebäude. Der Beamte blieb unverletzt. Eine Großfahndung mit mehreren Polizeistreifen und einem Polizeihubschrauber blieb zunächst erfolglos. dpa