nach oben
© Symbolbild: dpa
25.02.2016

Flüchtlinge streiten über Lärm - neun Leichtverletzte bei Prügelei

Weissach. Im Streit über die Lautstärke haben sich etwa 20 Flüchtlinge in Weissach eine Schlägerei geliefert. Neun Menschen wurden nach Polizeiangaben vom Donnerstag leicht verletzt.

Die Polizei rückte mit acht Streifenbesatzungen an und nahm fünf Männer über Nacht in Gewahrsam. Ein 22-Jähriger, der Kontrahenten mit einer Eisenstange geschlagen haben soll, werde sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen, hieß es.

Schon wenige Stunden vor dem Einsatz in der Nacht zu Donnerstag hatte die Polizei in der Flüchtlingsunterkunft einen Streit über laute Musik und Alkoholkonsum schlichten müssen.