DSC_8195
Die Feuerwehr Bruchsal auf dem Weg zur Unfallstelle. 
DSC_8188
Feuerwehr und Rettungskräfte an der Unfallstelle im Einsatz. 
DSC_8190
Die Feuerwehr beim Löschen des Fahrzeugs. 

Folgenschwerer Auffahrunfall: Frau in ihrem Wagen eingeklemmt

Bruchsal. Zwei Frauen wurden am Montagmorgen bei einem Auffahrunfall in Bruchsal zwischen einem Auto und einem Lkw verletzt. Die Fahrerin war schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Beifahrerin trug leichte Verletzungen davon, das Kind und der Lkw-Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

Die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Forst wurde zunächst am Montagmorgen gegen 7 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A5 mit auslaufenden Betriebsstoffen gerufen. Dazu kam die Meldung, dass die Fahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt war und sich selbst nicht befreien konnte. In der Zwischenzeit hatte das Auto Feuer gefangen, welches von der Polizei vor Ort zunächst gelöscht wurde. Nachdem die Frau von der Feuerwehr befreit wurde, wurde sie von den Rettungsdiensten betreut. Die Verletzten kamen zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Da das Auto wieder zu qualmen begann, wurde das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr vollständig abgelöscht. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen vor Ort und zusammen mit drei Rettungswagen bis 8 Uhr im Einsatz.