nach oben
© Symbolbild dpa
16.04.2018

Ford kollidiert mit Pferdeanhänger auf A5 - Mercedes rammt umgekipptes Gespann

Weingarten. Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Sonntagvormittag auf der A5 Höhe Weingarten ereignet: Ein Mercedes ist gegen einen umgekippten Pferdeanhänger geprallt, nachdem ein Ford mit dem Gespann kollidiert war.

Ein 75-jähriger Ford-Fahrer war um 11.15 Uhr vom mittleren Fahrstreifen abgekommen und mit einem ungeladenen Pferdeanhänger kollidiert, der von einem BMW gezogen wurde und auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Das Gespann geriet dadurch ins Schlingern, der Anhänger löste sich, kippte auf die Seite und blieb quer über zwei Fahrspuren liegen.

Der BMW schleuderte gegen die Leitplanke. Ein dahinter auf der rechten Spur fahrender 26-jähriger Mercedes-Fahrer erkannte die Situation zu spät, versuchte noch zu bremsen und prallte gegen den liegenden Pferdeanhänger. Die 52-jährige BMW-Fahrerin und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 56.000 Euro geschätzt.