nach oben
© Symbolbild: dpa
07.07.2014

Frau meldet Mann nach zehn Tagen als vermisst - Polizei hilft

Karlsruhe. Nicht schlecht staunte eine besorgte 25-jährige Ehefrau am Samstagmittag als sie ihren Mann bei der Polizei als vermisst melden wollte. Nach kurzen Recherchen der Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Oststadt erfuhr sie seinen aktuellen Aufenthaltsort – und war sehr überrascht.

Der bereits seit zehn Tagen abwesende 34-Jährige hatte seiner Frau offensichtlich nichts von seinen nächtlichen Streifzügen auf der Suche nach schicken Fahrrädern erzählt und lies sich dann am 27.Juni auch noch von der Polizei beim Diebstahl erwischen. Auch über seinen daraufhin erfolgten temporären Umzug in die Justizvollzugsanstalt in Karlsruhe gab er seiner Ehefrau nicht Bescheid. Die Beamten teilten der verwunderten Frau neben der Anschrift auch die Besuchsmodalitäten bei der Haftanstalt mit.

Leserkommentare (0)