nach oben
27.02.2013

Frau wird von zwei Mädchen zusammengeschlagen

Kornwestheim. Eine 33-Jährige wurde am Dienstag gegen 18 Uhr auf ihrem Heimweg in Kornwestheim von zwei jungen Frauen geschlagen und getreten. Sie verletzte sich leicht.

Die beiden 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen kamen der Frau, die einen Kinderwagen vor sich her schub, in der Johannesstraße in Kornwestheim entgegen. Da die polizeibekannten Mädchen der 33-Jährigen keinen Platz machten, musste sich die Frau an ihnen vorbeidrücken.

An ihrem Wohnhaus angelangt, sah sie sich beim Aufschließen der Eingangstür nochmals nach den Mädchen um, wobei diese sie anpöbelten und beleidigten. Die Aufforderung seitens der 33-Jährigen dies zu unterlassen, quittierte die 15-jährige mit einem tätlichen Angriff.

Indem sie die Frau an den Haaren zog und auf den Boden drückte, riss sie ihr ein Büschel Haare aus und bat zudem noch ihre 16-jährige Freundin zu Hilfe, so dass die Frau anschließend von beiden geschlagen und getreten wurde.

Auf das Zurufen seiner Mutter konnte der Sohn der 33-Jährigen, der sich zu diesem Zeitpunkt im Gebäude aufgehalten hat, schließlich die Polizei verständigen und Passanten um Hilfe bitten, die die Frau vor den gewalttätigen Jugendlichen retteten. Als sie während ihrer anschließenden polizeilichen Vernehmung Schmerzen bekam, musste die 33-Jährige vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Den beiden polizeibekannten jungen Frauen droht nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.