nach oben
26.11.2012

Frau wirft Matratze aus dem Fenster und zündet Sofa an

Karlsruhe. Eine wohl äußerst verärgerte 43-Jährige hat am Sonntagnachmittag so ziemlich alles aus dem Fenster geworfen, was ihr gerade in die Hände fiel. Kissen, Teller und Tassen - nicht einmal vor ihrer Matratze machte sie Halt.

Eine Anwohnerin hat gegen 14 Uhr die Polizei informiert, als sie ihre wütende Nachbarin bemerkte. Als dann eine Streife des Polizeireviers Südweststadt und die Eltern der Frau erschienen, wurden diese von der offenbar an einer psychischen Erkrankung leidenden Frau beleidigt und mit Werkzeugen sowie mit Messern beworfen. Glücklicherweise traf sie damit niemanden. Als sie dann plötzlich selbst aus dem Fenster sprang, wurde sie von den Polizisten festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie wohl kurz zuvor noch ihr Sofa angezündet, aber dieses bereits selbst wieder gelöscht hatte.