nach oben
unfall © dpa
17.01.2015

Frontalzusammenstoß: Autofahrer stirbt nach Überholmanöver

Beim Zusammenprall zweier Autos nach einem Überholmanöver ist ein 45-jähriger Mann am Samstag zwischen Auerbach und Oberschefflenz (Neckar-Odenwald-Kreis) ums Leben gekommen. Sein Wagen kam nach dem Überholen ins Schlingern, wurde hoch geschleudert, geriet quer auf die Gegenfahrbahn und stieß dann frontal mit einem Auto zusammen.

Wie die Polizei mitteilte, riss dabei das Auto des 45-Jährigen auseinander, er selber wurde aus dem Wagen geschleudert und starb. Der Fahrer in dem entgegenkommenden Auto erlitt schwere Verletzungen. Die Bundesstraße 292 war nach dem Bericht der Polizei für rund drei Stunden gesperrt.