nach oben
Um Gedränge im Hauptbühnenbereich zu vermeiden wird eine frühe Anreise empfohlen.
bühne das fest © Türschmann
18.07.2012

Frühzeitige Anreise bei "Das Fest" dringend empfohlen

Da die Tickets für den DAS FEST-Samstag bereits ausverkauft sind, empfiehlt sich die zeitige Anreise auf das Festivalgelände. Denn frühzeitiges Anreisen ermöglicht einen relaxten Einlass und zudem kann man sich entspannt einen Platz für die anstehenden Konzerte mit Casper und Deichkind auswählen.   

Des Weiteren sind bis zur Stunde noch Hügelbereich-Tickets für den 20. und 22. Juli online bei cts/eventim und in Karlsruhe bei den Filialen der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen am Europaplatz sowie in Ettlingen bei der Filiale am Marktplatz erhältlich – solange der Vorrat reicht.

 

Schwerpunktmäßig am Abend, bevor die Top Acts auftreten, wird es an den Einlässen zu Verdichtungen kommen. Bereits seit Jahren greift die Festivalleitung bei auftretenden Menschenverdichtungen an Eingängen (die zu längeren Rückstaus führen) mit bewährten Maßnahmen regulativ ein, z.B. indem ein hoch frequentierter Einlass kurzzeitig gesperrt wird und die Besucher an weniger frequentierte Eingänge umgeleitet werden.