nach oben
© Symbolbild: dpa
20.07.2015

Fünf Menschen bei Unfall mit Rettungswagen schwer verletzt

Munderkingen (dpa/lsw) - Beim Zusammenstoß eines Rettungswagens mit einem Auto sind nahe Munderkingen (Alb-Donau-Kreis) fünf Menschen schwer verletzt worden. Die 47 Jahre alte Autofahrerin habe den Rettungswagen am Montag trotz eingeschalteten Martinhorns und Blaulichts vermutlich übersehen, teilte die Polizei mit.

Im Wagen der Frau saßen ihre 13-jährige Tochter und eine gleichaltrige Freundin. Mit dem Rettungsfahrzeug waren ein 21-Jähriger und seine 19 Jahre alte Beifahrerin auf dem Weg zu einem Einsatz und bogen gerade von einer Bundes- auf eine Kreisstraße ab.