nach oben
13.03.2014

Fünf Personen bei Verkehrsunfall in Zavelstein verletzt

Bad Teinach-Zavelstein. Eine schwer sowie vier leicht verletzte Personen waren am Mittwochabend die Folgen eines Unfalles auf der L346 bei Zavelstein. Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei befuhr um 21.10 Uhr eine 18 Jahre alte Renault-Fahrerin die Teinacher Straße von Zavelstein in Richtung Rötenbach. Auf der abschüssigen Straße kam sie in einer Rechtskurve infolge unangepasster Geschwindigkeit zu weit nach links und prallte gegen die dortige Schutzplanke.

Beim anschließenden Versuch wieder nach rechts auf die Fahrspur zu lenken, kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden 29-jährigen VW-Golf-Fahrer. Die Autofahrerin wurde hierbei schwer und drei ihrer Mitfahrer im Alter von 15-16 Jahren sowie der Fahrer des VW leicht verletzt. Die verletzten Personen wurden in ein Calwer Krankenhaus verbracht, wobei die Unfallverursacherin stationär aufgenommen wurde. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro und am Golf in Höhe von etwa 4.000 Euro.