nach oben
24.06.2014

Fünfjähriger auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Aalen (dpa/lsw) - Ein fünfjähriger Junge ist in Aalen (Ostalbkreis) an einem Fußhängerüberweg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind, das mit seiner Mutter bei grün die Straße überqueren wollte, stürzte vom Roller, als ihn das Auto beim Abbiegen erfasste.

Der 22-jährige Fahrer stieg danach zwar kurz aus und sprach mit der Mutter, fuhr dann aber weiter ohne sich um das Kind zu kümmern oder wenigstens seinen Namen zu hinterlassen, berichtete die Polizei am Dienstag weiter. Da sich Zeugen das Kennzeichen notiert hatten, konnte der Mann kurz nach dem Unfall am Montag rasch ermittelt werden. Ihm droht der Entzug des Führerscheins.