nach oben
04.09.2013

Fünfköpfige Familie bei Unfall teils schwer verletzt

Dornstadt/Ulm (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall auf der BAB 8 nahe Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) ist am Dienstagabend eine fünfköpfige Familie aus Italien teils schwer verletzt worden. Die Fahrerin bemerkte laut Polizei wegen der tief stehenden Sonne wohl nicht den stockenden Verkehr.

Ihr Auto prallte nahezu ungebremst gehen einen stehenden Pkw und dann gegen den Anhänger eines Lastwagens. Die Fahrerin, ihr Beifahrer und die drei Kinder im Alter von 8, 12 und 16 Jahren wurden zum Teil so bedrohlich verletzt, dass ein Notarzt am Unfallort mit Wiederbelebungsmaßnahmen helfen musste. Wie es im Bericht der Polizeidirektion Göppingen weiter heißt kam ein Kind mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Etwa 40 Rettungskräfte aus Dornstadt und Ulm waren im Einsatz.