nach oben
05.08.2015

Fusion of Arts: Die Show der jungen Karlsruher Bewegungsszene

Karlsruhe. Der Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe präsentiert im KA300-Pavillon im Karlsruher Schlossgarten am Samstag, 22. August 2015, um 20 Uhr im Rahmen des 300. Stadtgeburtstags eine Show der ganz besonderen Art.

In den vergangenen Jahren haben junge Menschen mit unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen in den Grenzbereichen von Kunst, Sport, Tanz, Artistik und Kommunikation eine Vielzahl neuer Bewegungsformen entwickelt. Quer durch die unterschiedlichen Jugendszenen entstand dadurch ein breites Repertoire von Ausdrucksmöglichkeiten, die in der Show „Fusion of Arts“ unter der künstlerischen Leitung von Domsn Carave und Raffi Debatin verschmelzen. Getragen von der Idee einer gemeinsamen Show begegneten sich die verschiedenen Karlsruher Bewegungsszenen Parkour, Breakdance, Tricking, Artistik und Hip Hop in einer intensiven Probenphase auf dem Schlachthofgelände.

Die jungen Menschen lernen sich kennen, trainieren miteinander und entwickeln gemeinsame Choreographien. Tricker tanzen mit Breakdancern und Breakdancer versuchen sich auf Parkour Elementen. In diesem partizipativen Beteiligungsprozess entsteht die Show „Fusion of Arts“, mit der es dem Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe gelungen ist, über fünfzig junge Menschen aus diesen neuen Kunstformen zusammen zu führen, die ihren ganz individuellen Talenten und Themen auf der Bühne eine eigene und oftmals überraschende Form geben.

Ergänzend zur Show findet am Sonntag, 23. August 2015, von 15 bis 18 Uhr am Pavillon ein Workshop in Form eines offenen Trainings statt. Dieses Training bietet interessierten Jugendlichen Einblicke in die Trainingsinhalte der Bewegungsszene und gibt Informationen zum Projekt. Es bietet die Gelegenheit, die Künstler persönlich kennen zu lernen und sich mit ihnen auszutauschen. Darüber hinaus sind alle Menschen willkommen, die sich für die junge Bewegungsszene Karlsruhe engagieren wollen.

Das Projekt wurde unterstützt von KA300 und dem Kulturbüro Karlsruhe. Die Show „Fusion of Arts“ wird umgesetzt im Rahmen von „Young Urban Moves“ initiiert von Tollhaus Karlsruhe.