nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
12.09.2015

Fußball-Chaoten verletzen zwei Polizisten

Bei Krawallen nach dem Zweitliga-Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen den SC Freiburg (0:2) sind am Freitagabend zwei Polizisten verletzt worden. Gewaltbereite Fans der Roten Teufel hätten am Hauptbahnhof in Kaiserslautern die Konfrontation mit Freiburger Anhängern gesucht, teilte die Polizei am Samstag mit.

Dabei seien die Beamten, die eine Massenschlägerei nur mit Hilfe der Bundespolizei und unter Einsatz von Schlagstöcken und Pfefferspray verhindern konnten, mit Steinen und einer Mülltone beworfen worden.