nach oben
31.07.2014

Fußgänger ohrfeigt und schubst junge Radfahrerinnen

Karlsruhe. Ein unverschämtes Verhalten legte ein bislang unbekannter Mann am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der Kaiserallee in Karlsruhe an den Tag. Er war auf Höhe des Café Bleu zu Fuß, teilweise auf dem Radweg unterwegs, als eine 12- und eine 13-jährige Radfahrerin an ihm vorbeifahren wollten und zu diesem Zwecke ihre Klingel betätigten. Dann wurde der Unbekannte fies.

Offensichtlich missfiel es dem 1,70 Meter großen, rund 50 bis 60 Jahre alten Fußgänger mit Bauch und weiblicher Begleitung, dass die Mädchen auf der falschen Seite fuhren. Er ohrfeigte eine Vorbeifahrende, die zweite schubste er so, dass sie beinahe vom Fahrrad fiel. Ein hinzukommender Fahrradfahrer, der den Mädchen seine Hilfe anbot, wurde ebenfalls von dem Rüpel attackiert.