nach oben
© Symbolbild: dpa
18.07.2015

Fußmatte löst schweren Autounfall aus

Gaildorf. Weil sich ihre Fußmatte während der Autofahrt unbemerkt auf das Gaspedal geschoben hat, ist am Samstag eine Frau in Gaildorf (Kreis Schwäbisch Hall) schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei verhakte sich die Gummifußmatte auf dem Pedal der 59-Jährigen. Ihr Auto beschleunigte und bretterte ungebremst und unkontrolliert einen Hügel hinauf, wo es schließlich zum Stehen kam. Die Frau wurde dabei so stark durchgeschüttelt, dass sie in eine Klinik gebracht werden musste.