nach oben
Einen professionellen Cannabis-Züchter hat die Heidelberger Polizei gefasst.
Einen professionellen Cannabis-Züchter hat die Heidelberger Polizei gefasst. © Symbolbild: dpa
18.09.2012

Fußstreife bewundert begrüntes Fenster und entdeckt Cannabispflanzen

Wer zu Fuß unterwegs ist, entdeckt oft allerhand Interessantes am Wegesrand, was sonst beim Vorbeifahren verborgen geblieben wäre. Und manchmal muss man einfach nur den Kopf heben, um ins Staunen zu geraten. So entdeckten aufmerksame Beamte des Polizeireviers Südweststadt am Montagvormittag in der Karlsruher Südstadt Cannabispflanzen hinter einem Fenster.

Bei einer Fußstreife blickten zwei Polizisten gegen 10 Uhr auf eine wahre Pflanzenpracht, die die gesamte Fläche eines Fensters im zweiten Obergeschoss mit einem satten Grün ausfüllte. Bei näherer Betrachtung erkannten die Polizeibeamten, dass es sich bei dem Ziergrün offensichtlich um Cannabispflanzen handelte.

Die Durchsuchung der entsprechenden Wohnung bestätigte die Beobachtungen der Ordnungshüter. Bei den Ziergewächsen handelte es sich um zwei Marihuanapflanzen von etwa 1,20 und 0,80 Meter Höhe. Der bereits wegen Drogen- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getretene 55-jährige Wohnungsinhaber wird sich nun in einem Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen. pol

Leserkommentare (0)