nach oben
Symbolbild: Seibel
Symbolbild: Seibel
01.08.2017

Gaffer fordern Mann auf, von einem Hotel zu springen

Die Polizei hat das Verhalten von Schaulustigen bei einem Notfalleinsatz in Baden-Baden scharf kritisiert. Die Beamten waren am Montagabend zu einem Hotel gerufen worden, auf dessen Vordach ein Mann stand. Er habe sich in einer seelischen Ausnahmesituation befunden. Zahlreiche Schaulustige hätten die Szene nicht nur mit ihren Smartphones gefilmt, sondern den Mann durch Rufe auch noch zum Springen ermutigt.

Ein Sprecher nannte das Verhalten am Dienstag beschämend. „Es ist eine Schwelle überschritten, die die Vorstellungskraft übersteigt.“ Die Beamten brachten den Mann schließlich dazu, das Dach zu verlassen und sich in eine Fachklinik fahren zu lassen.

Anno nymus
01.08.2017
Gaffer fordern Mann auf, von einem Hotel zu springen

Empathielosigkeit scheint sich geradezu sprunghaft breit zu machen. Ein Mensch mit Selbstmordgedanken? Schnell Handy zücken und natürlich live auf Facebook und youtube übertragen, das gibt Klicks und likes, die neue "Währung" der Gesellschaft. Ich habe leider keine Idee wie diese Entwicklung rückgängig gemacht werden könnte. mehr...

Anais
01.08.2017
Gaffer fordern Mann auf, von einem Hotel zu springen

[QUOTE=Anno nymus;282606]Empathielosigkeit scheint sich geradezu sprunghaft breit zu machen. Ein Mensch mit Selbstmordgedanken? Schnell Handy zücken und natürlich live auf Facebook und youtube übertragen, das gibt Klicks und likes, die neue "Währung" der Gesellschaft. Ich habe leider keine Idee wie diese Entwicklung rückgängig gemacht werden könnte.[/QUOTE] Rückgängig können Entwicklungen niemals gemacht werden. Soweit meine Ideen dazu ;-) mehr...

Anno nymus
01.08.2017
Gaffer fordern Mann auf, von einem Hotel zu springen

[QUOTE=Anais;282610]Rückgängig können Entwicklungen niemals gemacht werden. Soweit meine Ideen dazu ;-)[/QUOTE] Stimmt, also wie kann man die Entwicklung wieder in Richtung Mitgefühl und sozialverträgliches Verhalten bringen? Ich bin mir da nur sicher, dass AfD wählen der falsche Weg wäre ;-) mehr...

Faelchle
01.08.2017
Gaffer fordern Mann auf, von einem Hotel zu springen

Ein Teil der Gesellschaft bestand schon immer aus Personen , die Hass und Grausamkeit gegen Menschen hegten, die sensationsgierig, rücksichtslos und egoistisch sind, das ist für mich kein neues Phänomen. Nur, die neuen Medientechniken bieten ihnen die Möglichkeiten, sich noch aktiver daran zu beteiligen, und dadurch nimmt automatisch ein großer Teil der Öffentlichkeit das Geschehen wahr.Hätte es zu meiner Jugend vor 45 Jahren das Frazenbuch oder Deine Glotze gegeben, hätte es sich genauso ...... mehr...