nach oben
Mehrere Christbaumkugeln wurden in Esslingen zweckentfremdet: Unbekannte befüllten sie mit roter Farbe und bewarfen mit ihnen das Polizeigebäude.
Christbaumkugel © Symbolbild: dpa
19.01.2012

Gar nicht weihnachtlich: Christbaumkugeln gegen Polizeigebäude

Esslingen. Trotz zahlreicher Christbaumkugeln wollte im Polizeiposten Oberesslingen in der Nacht auf Donnerstag keine Weihnachtsstimmung aufkommen – was nicht nur daran lag, dass Heiligabend bereits vier Wochen hinter uns liegt. Vielmehr ärgerten sich die Beamten darüber, dass die mit Farbe gefüllten Kugeln gegen ihr Gebäude geworfen wurden.

Von den Tätern fehlt nach Auskunft der Polizei noch jede Spur. Zwischen Mittwoch, 20.20 Uhr und Donnerstag, 7.15 Uhr hatten diese sich in Oberesslingen offenbar ihren weihnachtlichen Restbeständen entledigt. Die Unbekannten bewarfen in der dortigen Hindenburgstraße das Gebäude, in dem der Polizeiposten Oberesslingen und das Betrugsdezernat der Kriminalpolizei untergebracht sind. Die Christbaumkugeln, die sie dafür verwendeten, waren mit roter Disperionsfarbe gefüllt. Eine der Kugeln traf den Eingangsbereich. Aufgrund dessen konnten Besucher den Haupteingang zur Polizei am Donnerstag nicht benutzen. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. pol/sw