nach oben
Gartenhütte in Bruchsal brennt lichterloh.
Gartenhütte brennt lichterloh © Feuerwehr
02.03.2014

Gartenhütte brennt lichterloh

Bruchsal. Am frühen Sonntagnachmittag um 13.44 Uhr ist die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Gartenhüttenbrand in der Kleingartenanlage beim Skaterpark/Sportplatz in Bruchsal gerufen worden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Innenraum der rund sechs mal vier Meter großen Gartenhütte in Brand und die Eigentümer versuchten gerade mit Wassereimern Herr über die Flammen zu werden. Schnell konnte das Feuer mit einem Trupp unter Atemschutz unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Um letzte Glutnester abzulöschen, musste die eingezogene Deckenverkleidung teilweise entfernt werden. Zur Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine genaue Aussage getroffen werden. Der Eigentümer und zu Hilfe geeilte Personen kamen bei den Löschversuchen glücklicherweise nicht zu schaden. Die Bruchsaler Feuerwehr war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit drei Löschfahrzeugen bis 14.35 Uhr im Einsatz.