nach oben
11.05.2015

Gasexplosion in Nürtinger Wohnhaus - Zwei Verletzte

Eine Gasexplosion ist vermutlich Ursache eines Wohnhausbrandes in Nürtingen (Kreis Esslingen), bei dem das Gebäude teilweise einstürzte. Ein 49-jähriger Bewohner kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der 75-jährige Hausbesitzer wurde nach Angaben von Polizei und Feuerwehr leicht verletzt. Warum es zu der Explosion kam, war zunächst nicht klar.

Das Trümmerfeld erstreckte sich bis auf eine Hauptverkehrsstraße, die während der Lösch- und Bergungsarbeiten gesperrt werden musste. Risiken für die Anwohner bestanden laut Polizei aber nicht. Die Stadtwerke stellten vor Ort vorsorglich das Gas und den Strom ab. Zur Höhe des Schadens konnte die Kriminalpolizei noch keine Angaben machen.