58925855 (1)
Polizisten haben am Feiertag den Eingang zum Hauptbahnhof in Stuttgart abgesperrt, nachdem zwei Spürhunde im Bereich einer Gepäckaufbewahrungsanlage angeschlagen hatten. 

Gepäckstück löst Sprengstoffalarm am Stuttgarter Hauptbahnhof aus

Stuttgart (dpa/lsw) - In einem Gepäckstück, das am Stuttgarter Hauptbahnhof Sprengstoffalarm ausgelöst hat, haben sich Alltagsgegenstände befunden. Das sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag, nannte aber keine Details. Zwei Spürhunde hatten am Donnerstag unabhängig voneinander im Bereich der Schließfachanlage Alarm geschlagen.

Die Beamten sperrten den Bereich großräumig ab. Reisende seien aber nicht groß behindert worden. Nach der Überprüfung gab die Polizei am späten Nachmittag Entwarnung: In dem Schließfach befand sich nur ein Gepäckstück. Warum die Hunde grundlos anschlugen, war zunächst unklar. Das könne mal passieren, sagte der Sprecher.

Auch in der Region gab es bereits ähnliche Vorfälle, wie hier 2014 in der Pforzheimer Nordstadt.

Und 2012 sorgte am Mühlacker Bahnhof ein Koffer für Bombenalarm.

 

Archiv-Videos und Bildergalerien zum Thema

Koffer Bombenalarm Bahnhof M?hlacker 1.jpg
Bildergalerie

Bombenalarm in Mühlacker: Kein Sprengsatz im Koffer

Alarm wegen vermeintlicher Bombe Ebersteinstrasse 7.jpg
Bildergalerie

Bombenwarnung in der Pforzheimer Nordstadt