nach oben
27.07.2014

Gerstenfeld brennt Landwirt unterm Mähdrescher weg

Nagold. Am Freitagnachmittag um 16.05 Uhr ist es zwischen Nagold und Emmingen zu einem Brand eines circa 25 Ar großen Gerstenfeldes gekommen. Ursache des Brandes war das Schneidewerk des Mähdreschers, welches heiß wurde und dadurch das trockene Getreide entfachte. Der Fahrer des Mähdreschers konnte zwar mit einem Feuerlöscher den Brand im Schneidwerk löschen, das Übergreifen auf das Feld konnte er jedoch nicht mehr verhindern.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Nagold und Emmingen waren mit insgesamt vier Fahrzeugen und circa 20 Mann im Einsatz und konnten den Brand zügig löschen und so ein Übergreifen auf weitere Felder vermeiden. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.