nach oben
Der Oktober zeigt sich in den nächsten zwei Tagen von seiner milden Seite. Bei Temperaturen bis zu 24 Grad am Sonntag und bis zu 23 Grad am Samstag können Sonnenhungrige noch einmal in den Biergarten oder ins Straßencafé.
Sommerliches Wetter am Wochenende © dpa
17.10.2014

Goldener Oktober - warme Temperaturen locken ins Freie

Der Oktober zeigt sich in den nächsten zwei Tagen von seiner milden Seite. Bei Temperaturen bis zu 24 Grad am Sonntag und bis zu 23 Grad am Samstag können Sonnenhungrige noch einmal in den Biergarten oder ins Straßencafé.

Ein solch warmes Wochenende wie dieses wird es im laufenden Jahr nicht mehr geben, war sich eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Freitag in Stuttgart sicher. «Diese Temperaturen sind ungewöhnlich hoch für Oktober.»

So warm würde es im November auf keinen Fall mehr. Beste Voraussetzungen also um ein letztes Mal bei sommerlichen Temperaturen zum Beispiel für eine Herbstwanderung zu nutzen. Bei 24 Grad und blauem Himmel steht auch einer Radtour entlang des Rheins nichts mehr im Weg, wo es besonders warm werden solle. Der Platz auf dem Sofa ist deshalb definitiv der falsche, um das Wochenende zu verbringen.

Verantwortlich für das spätsommerliche Wetter ist ein Hochdruckgebiet, das wärmere Luft aus hohen Wolkenschichten Richtung Boden drückt. In der Folge lösen sich die Wolken auf, die Temperaturen legen zu.

Es geht aber auch genau andersrum: So lag der niedrigste je im Oktober im Südwesten gemessene Wert bei minus 7,7 Grad im Jahr 2012 in Freudenstadt. Der höchste war 1985 mit 30,4 Grad in Lahr (Ortenaukreis) registriert worden. Dieser Rekord wird in diesem Jahr wohl nicht mehr gebrochen.

Denn der Herbst steht schon vor der Tür: Die kommende Woche wird nach Vorhersage der Meteorologen mit Regenschauern beginnen. Der Dienstag und Mittwoch sind dann sehr unbeständig, das Thermometer steige maximal bis 18 Grad. Für Donnerstag erwarten die Experten des Deutschen Wetterdienstes gerade mal 14 Grad.