nach oben
Mit karibischen Mambo-Klängen hat der Trompeter Steffen Kühn (Links im Bild) aus Kirchzarten einen Grammy gewonnen.
Grammy für karibische Klänge aus Baden-Württemberg © dpa
27.01.2014

Grammy für karibische Klänge aus Baden-Württemberg

Kirchzarten/Los Angeles. Mit karibischen Mambo-Klängen hat der Trompeter Steffen Kühn aus Kirchzarten (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) einen Grammy gewonnen.

Er sicherte sich den wichtigsten Musikpreis der Welt in der Kategorie «Bestes Tropical Latin Album» mit seinem Pacific Mambo Orchestra, wie der SWR am Montag mitteilte.«Unglaublich! Wir haben die ganze Konkurrenz ausgeschaltet, darunter Marc Anthony, das ist der Hammer gewesen», freute sich Kühn.

Mittlerweile lebt der Bandleader bei San Francisco. Insgesamt wurden bei der 56. Verleihung in Los Angeles Preise in 82 Kategorien vergeben.