nach oben
Eine Verpackung mit Grippeimpfstoff liegt am 02.11.2017 in Stuttgart auf einem Tisch.
Eine Verpackung mit Grippeimpfstoff liegt am 02.11.2017 in Stuttgart auf einem Tisch. © dpa
05.11.2017

Grippewelle rollt langsam an

Stuttgart. Die Grippesaison beginnt langsam. Im Oktober erkrankten in Baden-Württemberg 20 Menschen an der Influenza.

Das geht aus Angaben des Landesgesundheitsamts in Stuttgart hervor. «Bislang liegt die Anzahl der übermittelten Influenza-Fälle auf einem für die Jahreszeit üblichen Niveau», teilte ein Sprecher mit. In den nächsten Wochen sei mit einem Anstieg zu rechnen. Im vergangenen Jahr hatte es im Oktober 30 Grippe-Fälle gegeben, 2015 waren es zwölf. Als wichtigster Schutz gilt eine Grippe-Impfung. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut hat bereits rund 16,9 Millionen Influenza-Impfdosen freigegeben (Stand 20. Oktober).