nach oben
04.05.2013

Großbrand in Batteriefabrik - 750 000 Euro Schaden

Ellwangen/Aalen (dpa/lsw) - Ein Großrand in einer Batteriefabrik in Ellwangen (Landkreis Ostalbkreis) hat einen Schaden von rund 750 000 Euro verursacht. Das Feuer war am Freitagabend in einer Lager- und Fabrikationshalle ausgebrochen, wie die Polizei in Aalen mitteilte.

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Die gelagerten Batterien verursachten immer wieder kleine Explosionen. Mehr als 70 Feuerwehrleute waren bis in die Nacht im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Eine Gefahr für die Bevölkerung durch giftige Dämpfe habe nicht bestanden, hieß es. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. Die Kripo ermittelt.