nach oben
24.07.2016

Großer Polizeieinsatz in Karlsruhe wegen Pistole

Karlsruhe. Der Alarm ging bei der Polizei am Sonntag um 16.30 Uhr anonym übers Notrufsystem ein: Nahe der Kinder- und Frauenklinik auf dem Areal des Städtischen Klinikums in Karlsruhe gebe es einen lauten Streit, einer der zwei Beteiligten habe eine Pistole.

Daraufhin rückten starke Polizeikräfte aus. Die Recherchen vor Ort, in die auch zivile Polizeibeamte eingebunden waren, brachten aber keine Hinweise auf eine Gefahrenlage oder Straftat. Darum wurden die polizeilichen Maßnahmen gegen 18 Uhr beendet. Gegen den unbekannten Anrufer wird nun wegen Verdachts des Notrufmissbrauchs ermittelt.