nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa © dpa
06.02.2015

Großes Treffen verhindert? Polizei nimmt United Tribuns Waffen ab

Reutlingen. Die Polizei hat womöglich ein größeres Treffen gewaltbereiter Rocker in Reutlingen verhindert. Die Beamten hätten am Donnerstagabend beobachtet, wie sich etliche Mitglieder und Sympathisanten der Gruppierung United Tribuns auf den Weg machten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Präsidium Reutlingen zog auch mit Hilfe benachbarter Stellen rasch rund 120 Kräfte zusammen.

Die Ermittler kontrollierten von 22.20 Uhr bis 0.45 Uhr im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs und an weiteren Kontrollpunkten in Reutlingen 9 Fahrzeuge und 30 Personen. Sichergestellt wurden unter anderem acht Teleskopschlagstöcke, etliche andere Schlagwerkzeuge wie Baseballschläger und Bambusstöcke, Quarzsandhandschuhe und Pfeffersprays. Außerdem beschlagnahmte die Polizei sieben Messer wie etwa Butterflymesser, deren Mitführen einen Verstoß gegen das Waffengesetz darstellt. Zudem wurde eine Schreckschusspistole, deren Führen ohne den sogenannten "kleinen Waffenschein" verboten ist, aufgefunden und beschlagnahmt.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Die Kontrollmaßnahmen verliefen ohne Zwischenfälle. Nach Abschluss der Kontrollen wurde den Personen ein Platzverweis erteilt, dem sie nachkamen.

Leserkommentare (0)