nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild dpa © Symbolbild: dpa
20.05.2015

Grundschülerin bringt Pistole mit zur Schule

Mit einer Luftdruckpistole ist eine Schülerin in ihre Grundschule im Elztal bei Freiburg zum Unterricht gekommen. Das Mädchen zeigte die Waffe Klassenkameraden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Schulleitung informierte die Polizei. Diese äußerte sich besorgt, dass das Mädchen so leicht an die Pistole kam. Waffen müssten so aufbewahrt werden, dass sie nicht in die Hände Unbefugter kommen könnten. Das Mädchen bereue inzwischen, die Pistole am Dienstag in die Schule in Waldkirch gebracht zu haben. Ihr Alter wollte die Polizei aus Gründen des Persönlichkeits- und Jugendschutzes nicht nennen. Die Behörde prüft nun, ob gegen die Eltern ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird.