nach oben
© Symbolbild dpa
14.07.2016

Güllelaster umgekippt - Umweltschaden droht

Detzeln (dpa/lsw) - Ein Sattelzug mit 5000 Litern Gülle an Bord ist auf einer Landstraße bei Detzeln (Landkreis Waldshut-Tiengen) umgekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Es drohe ein Umweltschaden, weil Gülle auslaufe.

Die Feuerwehr versuche zu verhindern, dass die Flüssigkeit in das Flüsschen Steina läuft. Die Landstraße wurde voll gesperrt. Das Gespann war nach ersten Ermittlungen nach rechts von der Straße abgekommen und auf der weichen Bankette auf die Seite gestürzt.