nach oben
Ein Mann hat einen SEK-Einsatz heraufbeschworen, nachdem er seiner Ex-Freundin mit einer Handgranate gedroht hatte.
Ein Mann hat einen SEK-Einsatz heraufbeschworen, nachdem er seiner Ex-Freundin mit einer Handgranate gedroht hatte. © Symbolbild dpa
31.12.2016

Handgranaten-Drohung gegen Ex-Freundin: SEK-Einsatz

Diesen Silvestermorgen wird er wohl für immer in Erinnerung behalten: Weil er seiner Ex-Freundin mit einer Handgranaten-Attacke gedroht haben soll, ist ein 55-Jähriger im Rems-Murr-Kreis von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen worden. 

Der Mann leistete bei dem Einsatz am Samstagmorgen in seiner Wohnung in Schwaikheim laut Polizei keinen Widerstand. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten keine Sprengmittel. Den Anruf des Mannes in der Heimat der Frau im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben habe die Polizei sehr ernst genommen, hieß es weiter. Der 55-Jährige habe seine Ex-Freundin schon früher bedroht. Er blieb auf Anordnung eines Richters in Gewahrsam.