nach oben
Auf der A5 brannte ein Auto vollständig aus.
Auf der A5 brannte ein Auto vollständig aus. © Czemmel
26.04.2013

Heck in Flammen: Auto ausgebrannt

Bruchsal/Kronau. Eine dichte schwarze Rauchwolke hat sich am Freitag um 11 Uhr auf der A5 bei Kronau ausgebreitet. Ursache dafür ist ein brennendes Auto gewesen. Der Fahrer bemerkte während dem Fahren, dass das Heck seines Fahrzeugs in Flammen stand, und stellte sein Auto ab. Er versuchte noch selbst zu löschen, doch das Feuer breitete sich in Sekundenschnelle über das ganze Fahrzeug aus.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr brannte das Auto bereits lichterloh. Die Floriansjünger löschten mit zwei Strahlrohren unter Atemschutz das Fahrzeug und kühlten die Karosserie herunter.

Der Fahrer des ausgebrannten Wagens kam glücklicherweise nur mit dem Schrecken davon. Bei dem Einsatz, wobei zeitweise zwei Fahrspuren gesperrt werden mussten, kam es zu einem Rückstau über mehrere Kilometer auf der Autobahn.