nach oben
Zecken sind wieder im Anmarsch.
Zecken sind wieder im Anmarsch. © dpa
27.05.2015

Heilbronn bleibt weißer Fleck bei FSME-Risikogebieten

Berlin/Heilbronn (dpa/lsw) - Der Stadtkreis Heilbronn bleibt in Baden-Württemberg die einzige Region, die nicht als Risikogebiet für die von Zecken übertragene Hirnentzündung FSME gilt. Hingegen stieg die Zahl deutschlandweit im Vergleich zum vergangenen Jahr um 3 Risikogebiete in Bayern und Thüringen auf insgesamt 145 Kreise, wie das Robert Koch-Institut (Berlin) in seinem Epidemiologischen Bulletin meldet.

2014 wurden bundesweit 265 FSME-Fälle gemeldet, die meisten davon in Bayern (123) und Baden-Württemberg (69), die anderen Länder folgten mit weitem Abstand. 2013 waren es insgesamt 420 gemeldete FSME-Fälle gewesen, in den beiden Jahren zuvor 195 und 424.