nach oben
Mit heißer Milch haben sich zwei Kleinkinder verbrüht.
Mit heißer Milch haben sich zwei Kleinkinder verbrüht. © Symbolbild: dpa
28.04.2011

Heiße Milch: Kleinkinder erleiden schwere Verbrennungen

Weilheim an der Teck/Nürtingen (dpa/lsw) - Im Landkreis Esslingen sind am Mittwoch zwei kleine Kinder mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gekommen. In beiden Fällen übergossen sich die Kinder versehentlich mit kochend heißer Milch, teilte die Polizei am Donnerstag mit. In Weilheim an der Teck erlitt ein zweieinhalbjähriger Junge schwere Verbrennungen an Bauch und Arm, als er nach einer Flasche heißer Milch griff.

In Nürtingen warf ein 14 Monate alter Junge eine Schüssel mit heißer Milch um, die seine Großmutter auf den Tisch gestellt hatte. Er erlitt lebensgefährliche Verbrennungen am ganzen Körper.