nach oben
© dpa (Symbolbild)
26.07.2012

Herzlos: Unbekannter verätzt Liebesschlösser

Liebeskummer der schlimmsten Sorte muss wohl ein Unbekannter in Heilbronn gehabt haben. An einer Brücke verätzte er von Paaren angebrachte Schlösser. „Wer die Liebe so schmäht, hat die große Liebe bestimmt noch nicht kennengelernt“, kommentierte ein Sprecher der Stadt den Vorfall.

An der Heilbronner Götzenturmbrücke hat ein Unbekannter einige von mehreren hundert dort angebrachten Vorhängeschlössern von Liebespaaren mit Säure überschüttet. Sie seien nun teils vollständig oxidiert und die eingravierten Texte nicht mehr lesbar, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Die Marketing GmbH habe deshalb Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Die Tradition der gravierten Liebesschlösser an Brücken stammt aus Italien und hat sich in den vergangenen Jahren international verbreitet.