nach oben
© Symbolbild: dpa
24.10.2011

Hinterrad bricht aus: Biker fliegt gegen Auto und stirbt

Bruchsal. Tödliche Verletzungen erlitt ein 29-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrusunfall am Sonntagabend um 20.30 Uhr auf der L556 in Bruchsal. Sein Hinterrad war aus noch nicht abschließend geklärter Ursache im Verlauf eines Fahrvorganges ausgebrochen.

Der Biker war zum Unfallzeitpunkt in Fahrtrichtung Forst unterwegs, als das Hinterrad ausbrach und das Motorrad im weiteren Verlauf gegen den Mittelstreifen zwischen beiden Fahrbahnen schleuderte. Der Motorradfahrer wurde dabei auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte gegen die Fahrzeugseite eines dort entgegenkommenden Autos eines 44-Jährigen. Der Motorradfahrer erlitt derart schwere Verletzungen, an denen er trotz des schnellen Einsatzes eines Notarztes noch an der Unfallstelle verstarb.

Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die L556 zwischen Erdbeerhof und Media-Markt-Kreisel in Fahrtrichtung Forst voll gesperrt werden, es erfolgte eine örtliche Umleitung durch Polizeibeamte. pol