nach oben

Hochwasser - eine Region wird überschwemmt

Das Hochwasser hat auch den Sport beeinträchtigt. So stand zum Beispiel der Platz der Pforzheimer Rugbyspieler im Eutinger Tal unter Wasser.
Das Hochwasser hat auch den Sport beeinträchtigt. So stand zum Beispiel der Platz der Pforzheimer Rugbyspieler im Eutinger Tal unter Wasser. © Welter
04.06.2013

Hochwasser-Bilanz: Drei Tote und drei Verletzte

Das Hochwasser hat in Baden-Württemberg nach offiziellen Angaben drei Todesopfer gefordert, drei Menschen wurden verletzt. Unter den Todesopfern sind nach Auskunft des Innenministeriums ein Feuerwehrmann und zwei Zivilisten.

Von den Wasserfluten betroffen gewesen seien 30 von insgesamt 44 Stadt- und Landkreisen. Nach Auskunft von Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) wird das Finanzministerium steuerliche Erleichterungen für Betriebe und Einzelpersonen, die vom Hochwasser geschädigt wurden, zur Verfügung stellen.

Für den Hochwasserschutz stellt die grüne-rote Landesregierung nach Angaben des Umweltministeriums in diesem und im nächsten Jahr jeweils 47,8 Millionen Euro zur Verfügung. Die Vorgängerregierung habe zu wenig in diesem Bereich getan, sagte ein Sprecher. So habe Schwarz-Gelb in den Jahren 2007 bis 2010 jeweils 25 Millionen Euro in den Hochwasserschutz gesteckt. 2012 seien es 38 Millionen Euro gewesen. Der Sanierungsbedarf bei den Dämmen wurden mit 500 Millionen Euro angegeben.