nach oben
© Symbolbild: dpa
25.05.2015

Hochzeitfotograf bei der Arbeit bestohlen

Ganz schön dreist haben Diebe in Ulm einen Fotografen während der Arbeit bestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der 24-jährige Mann dabei, am Samstagnachmittag eine Hochzeitsgesellschaft zu fotografieren.

Seine Taschen mit der Fotoausrüstung stellte er währenddessen an einer Parkbank ab. Als der Fotograf nach getaner Arbeit seine Taschen holen wollte, waren diese verschwunden. Neben Fotoutensilien im Wert von mehreren tausend Euro stahlen die Diebe auch seine Geldbörse und Ausweispapiere. Von den Kriminellen fehlt jede Spur.