nach oben
15.06.2012

Hubschrauber findet Vermisste in meterhohem Gras liegend

Karlsruhe-Rheinstetten. Angehörige eines Forchheimer Seniorenheims hatten am Donnerstagabend gegen 21 Uhr eine 78 Jahre alte demenz- und epilepsiekranke Bewohnerin vermisst gemeldet. Dank des eingesetzten Polizeihubschraubers fand der Vermisstenfall am Freitagvormittag im Rheinstettener Gewann Insel ein gutes Ende.

Nachdem die sofort eingeleiteten polizeilichen Suchmaßnahmen zur Nachtzeit nicht zum Erfolg geführt hatten, brachte am Morgen der Hinweis eines befragten Anrainers einen viel versprechenden Ansatz. Der Mann hatte die Gesuchte am Abend gesehen, sie aber schließlich aus den Augen verloren.

Die umgehend hinzugezogene Hubschrauberbesatzung konnte dann schon nach wenigen Minuten die im meterhohen und von außen her nicht einsehbaren Gras liegende Rentnerin entdecken und die Rettungskräfte von der Luft aus einweisen. Nach einer Erstversorgung wurde die für die Umstände in einem guten Zustand befindliche Frau mit einem Rettungswagen in eine Karlsruher Klinik gebracht. pol