nach oben
30.07.2012

Hund beißt Fünfjährige in Kopf und Gesicht

Ein Hund hat ein fünf Jahre altes Mädchen in Tannheim (Kreis Biberach) in den Kopf und ins Gesicht gebissen. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind nach Angaben der Polizei vom Montag in ein Krankenhaus, das das Mädchen amSonntagabend wieder verlassen konnte.

Am Nachmittag hatte die Fünfjährige am Rande einer Sportveranstaltung mit einem Ball gespielt und war in die Nähe eines Getränkewagens gelaufen. Dort hatte ein Hundebesitzer seinen Hund angeleint. Dieser schnappte zu, wie es weiter hieß. Gegen den Halter des etwa eineinhalb Jahre alten Mischlingshundes werde wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. dpa